11.12.2018, von Simon Schwarzmüller

Langjährige THW-Helfer geehrt

Viele Auszeichnungen bei der diesjährigen THW-Weihnachtsfeier

Am vergangenen Samstag wurden im Rahmen unser diesjährigen Weihnachtsfeier erneut langjährige Helfer geehrt. Insgesamt 17 Personen waren es, deren Diensteintritt in das THW sich 2018 zum zehnten, zwanzigsten, dreißigsten oder sogar vierzigsten Mal jährte: Timo Seibel, Philipp Behrer, Tim Seibel, Simon Schwarzmüller, Lucas Schneider, Marvin Merkel, Steffen Siener, Nicolas Kerth, Matthias Kerth und Felix Kerner (10 Jahre), Stefan Seibel, Kai Spielberger und Steffen Mellein (20 Jahre), Patrick Grub und Andreas Wilde (30 Jahre) und Peter Jost sowie Alexander Kuntz (40 Jahre).

 

Doch auch darüber hinaus wurden weitere Ehrungen an Helfer verleihen, die sich durch ihren kontinuierlichen und intensiven Einsatz für das THW in den letzten Jahren ausgezeichnet hatten. Das Helferabzeichen in Gold erhielten Leon Baqué, Maximilian Blank, Simon Hager, Marco Keller, Nicolas Kerth, Felix Segiet, Tim Seibel und Timo Seibel. Jan Bode und Jan Spielberger erhielten sogar das Helferabzeichen in Gold mit Kranz, die zweithöchste Ehrung im THW.

 

Der Ortsbeauftragte Klaus Schwarzmüller sprach jedoch nicht nur viele Ehrungen aus, sondern warf auch einen Blick auf das verganene Jahr zurück. Neben dem Neubau und dem damit verbundenen Umzug in eine Übergangsunterkunft absolvierten 12 Personen, darunter viele aus der eigenen THW-Jugend, im vergangenen Jahr ihre Grundscheinprüfung und wurden in die aktive Helferschaft aufgenommen. Besonders hervor hob der Ortsbeauftragte auch nochmals die gute und profesionelle Zusammenarbeit bei der Bombenentschäfung im Oktober, sowohl innerhalb des Ortsverbandes als auch mit den anderen Hilfs- und Rettungsorganisationen.

 

Auch einen Ausblick in die Zukunft erhielt die THW-Helferschaft sowie die anwesende Presse: Mit dem Spatenstich für den Neubau der Unterkunft sei nach aktuellem Zeitplan im ersten Quartal 2019 zu rechnen. Außerdem ist für das kommende Jahr die Anschaffung eines neuen LKW-Kippers mit Ladekran angesetzt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: