Hauenstein, 07.09.2018, von Simon Schwarzmüller

Polizei Dahn zu Besuch – Kooperationsgespräche laufen

Nachdem das THW in den vergangenen Monaten schon mehrmals im Rahmen einer Einsatzunterstützung für die Polizei aktiv war, trafen sich die Führungskräfte des THW vergangenen Dienstag mit den beiden Polizeibeamten Klaus Flieger und Benno Burkhart der Polizeiinspektion Dahn zu einem gemeinsamen Gespräch, um Vereinbarungen für die zukünftige Zusammenarbeit zu treffen. Erst vor 2 Wochen sicherte das THW für die Polizei Zufahrtswege zum landesweiten Ehrenamtstag in Pirmasens, davor erfolgte bereits eine Unterstützung bei der Ausleuchtung einer Kontrollstelle auf der B10. „Auch in Zukunft wollen wir die Polizei in diesen und ähnlichen Aufgaben unterstützen und mit unserer fachlichen Kompetenz und personellen Ressourcen einen Beitrag zum Bevölkerungsschutz leisten. Der neue Kooperationsvertrag zwischen Polizei und THW liefert hierfür die Grundlage, mit unserem gemeinsamen Treffen konnten wir viele Dinge bereits konkretisieren“, so Andreas Wilde, Zugführer des THW Hauenstein. Neben geplanten Einsätzen wie z.B. einer weiteren Kontrollstelle auf der B10 im Spätjahr wurde darüber hinaus auch festgelegt, dass das THW u.A. für die Unfall- oder Tatortsicherung herangezogen werden kann.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: